Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Wie die Eltern, so die Kinder? Ähnlichkeiten in der Zeitverwendung auf bildungsnahe Aktivitäten

Christina Boll, Andreas Lagemann

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Dieser Beitrag erforscht die Zeitverwendung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren auf bildungsnahe Aktivitäten und beleuchtet dabei insbesondere die Rolle gleichartiger elterlicher Aktivitäten. Die Ergebnisse zeigen, dass sogenannte Spiegelkorrelationen der Zeitverwendung auch dann signifikant sind, wenn für die üblichen sozio-demografischen Merkmale der Kinder und der Eltern kontrolliert wird. Die multivariaten Analysen differenzieren zwischen sechs Aktivitätengruppen, die jeweils separat für die Kindesaltersgruppen 10-13 Jahre und 14-17 Jahre geschätzt werden. Bezüglich der einzelnen Aktivitäten finden wir spezifische Muster nach Geschlecht und Erwerbsstatus der Eltern sowie Unterschiede zwischen Werk- und Wochenendtagen. Die stärksten Korrelationen betreffen die Mediennutzung der Väter und Mütter. Für Väter kommen signifikante Assoziationen in den Bereichen Sport und Spiele, für Mütter in den Bereichen Kunst und Kultur hinzu.

Schlagwörter: Zeitverwendung, bildungsnahe Aktivitäten, Geschlecht, Eltern, Kinder, Kindesalter, Paarhaushalte, Wochenende, Werktag, Spiegelkorrelationen

-----

Do children mirror their parents’ time use? The case of educational activities

Abstract

This article explores the determinants of the time use of children aged 10 to 17 for educational activities, focusing in particular on the role of corresponding parental educational activities. Results show significant correlations even when the usual socio-demographic characteristics of children and parents are controlled for. Multivariate analyses differentiate between six activity groups which are separately estimated for children aged 10 to 13 and 14 to 17, respectively. We find specific patterns for parental gender and employment status. Moreover, associations vary between working days and weekend. Strongest mirror correlations are found for media-related activities, both for mothers and fathers. In addition, children’s time use exhibits significant correlations to mothers’ time use with respect to cultural activities and arts, and to fathers’ time use concerning sports and games.

Key words: time use, educational activities, gender, parents, children, children’s age, couple households, mirror correlations

-----

Bibliographie: Boll, Christina/Lagemann, Andreas: Wie die Eltern, so die Kinder? Ähnlichkeiten in der Zeitverwendung auf bildungsnahe Aktivitäten, ZfF, 1-2018, S. 50-75. https://doi.org/10.3224/zff.v30i1.04


Literaturhinweise



Volltext: PDF