Soziologiemagazin

Informationen zur Zeitschrift

Herausgeber | Redaktion | Wissenschaftlicher Beirat
Preise und Abonnements | Mediadaten 2017
AutorInnenhinweise | Call for Papers | Waschzettel

ISSN: 2198-980X | ISSN Online: 2198-9826
Jahrgang: 10. Jahrgang 2017
Erscheinungsweise: 2 x jährlich | Apr. - Okt.
Umfang: ca. 100-140 Seiten | Sprache: Deutsch
Open Access: alle Ausgaben

Download Einzelbeiträge:
Aktuelle Ausgabe: 1-2017: Soziologie des Essens | Archiv

Onlineshop: Print-Hefte oder Abo bestellen
Print-Hefte #1 bis #5 bitte hier bestellen


Bild auf der Startseite der Zeitschrift

Deutschlandweites Magazin für Soziologiestudierende und Soziologieinteressierte. Mit dem Soziologiemagazin soll die Schnittstelle zwischen Studium und Nachwuchswissenschaft besetzt werden.

Zu wechselnden Call4Papers können somit Studierende oder auch frische NachwuchswissenschaftlerInnen wissenschaftliche Artikel einreichen, die in einem anonymisierten Verfahren durch das Redaktionsteam und den Wissenschaftlichen Beirat ausgewählt und betreut werden.

Das Soziologiemagazin gibt es als kostenloses eJournal (Open Access) sowie als gedruckte Ausgabe als Print-On-Demand.

Weitere Informationen: Webseite | Facebook | Twitter | Academia | YouTube

-----

Weitere aktuelle Ausgaben:
2-2016: Gewalt, Macht, Herrschaft. Gesellschaft total? | bestellen
1-2016: Die Gesellschaft von morgen: Utopien und Realitäten | bestellen
2-2015: Bildung, Wissen und Eliten. Wissen als Kapital und Ressource? | bestellen
1-2015: Soziologie, Reflexion, Gesellschaft – Was soll Soziologie? | bestellen

______________________________________________________________________________________________

E-Mail-Alert:
Ich möchte über Neuerscheinungen des SozMag informiert werden: beim SozMag registrieren
Ich möchte über Neuerscheinungen der Budrich-Verlage informiert werden: für den Newsletter registrieren

Informationen für LeserInnen | Informationen für AutorInnen | Informationen für BibliothekarInnen
Onlineshop Zeitschriften | Preise 2017 | Mediadaten 2017Newsletter budrich intern | FAQ | Kontakt