ZfF – Zeitschrift für Familienforschung / Journal of Family Research

Informationen zur Zeitschrift

HerausgeberInnen und Beirat | Redaktion
Preise und Abonnements | Mediadaten 2016
AutorInnenhinweise | Waschzettel

ISSN: 1437-2940 | ISSN Online: 2196-2154
Jahrgang: 28. Jahrgang 2016
Erscheinungsweise: 3 x jährlich | Apr. - Sep. - Dez.
Umfang: ca. 120 Seiten | Sprache: Deutsch, Englisch
Open Access: 24 Monate nach Erscheinen

Download Einzelbeiträge: 2-2016 (Sep. 16) | Archiv

Online-Shop: Print-Hefte, PDF oder Abo bestellen ZfF-Sonderhefte bestellen


Bild auf der Startseite der Zeitschrift

Die ZfF – Zeitschrift für Familienforschung will die interdisziplinäre Kommunikation und Diskussion durch Veröffentlichung von Beiträgen aus dem Gebiet der Familien- und Haushaltsforschung unter Berücksichtigung verschiedener Fachdisziplinen (insbesondere der Familiensoziologie, Familienpsychologie, Familiendemographie, Familienpolitik, Haushaltswissenschaft, historische Familienforschung und Nachbargebiete) fördern.

Die ZfF wird dokumentiert im Social Science Citation Index SSCI, in SCOPUS, im Sozialwissenschaftlichen Literaturinformationssystem SOLIS und im Social Science Open Access Repository SSOAR.

Angestrebt werden insbesondere europäisch-länderver­glei­chende Beiträge zu Haushalt, Verwandtschaft, Lebenslauf, Lebensformen und Generationszusammenhängen. Besonders erwünscht sind Beiträge, in denen Mikro- und Makroperspektiven, theoretische und empirische Fragestellungen der Familien- und Haushaltsforschung miteinander verknüpft werden.

Die ZfF fördert die interdisziplinäre Kommunikation und Diskussion. Dies geschieht durch die Veröffentlichung von Beiträgen zur Familien- und Haushaltsforschung aus den Fachdisziplinen

  • Familiensoziologie,
  • Familiendemographie,
  • Familienpsychologie,
  • Familienpolitik,
  • Haushaltswissenschaft,
  • historische Familienforschung,
  • sowie Nachbargebieten.

Die ZfF bietet ein Forum für die Diskussion über Familie und Gesellschaft bzw. Familie in der Gesellschaft. Dabei werden auch aktuelle Entwicklungen hinsichtlich der Familienformen und der Lebenslagen von Familien aufgegriffen.

Außerdem erscheinen in unregelmäßigen Abständen Sonderhefte der ZfF. In der Regel erscheint ein Sonderheft pro Jahr. Die Sonderhefte werden eigens angekündigt. Sie finden sie im Archiv unter ihrem Erscheinungsjahr.

Weitere Informationen: Webseite

zum Jahresinhaltsverzeichnis 2014

-----

ZfF-Sonderhefte:
ZfF-Sonderheft, Band 10: Zartler/Heintz-Martin/Arránz Becker (Hrsg.): Family Dynamics after Separation. A Life Course Perspective on Post-Divorce Families (Mai 15) | Inhalt | hier bestellen (Sonderpreis für ZfF-AbonnentInnen)

Weitere ZfF-Sonderhefte können Sie hier bestellen (Sonderpreis für ZfF-AbonnentInnen).

______________________________________________________________________________________________

Informationen für LeserInnen | Informationen für AutorInnen | Informationen für BibliothekarInnen
Online-Shop Zeitschriften | Preise 2017 | Mediadaten 2016Newsletter budrich intern | FAQ | Kontakt