Jg. 29, Nr. 1 (2016): Verwaltete Biographien

Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Inhaltsverzeichnis PDF

Beiträge

Das verwaltete Leben. Einführung PDF
Elisabeth Schilling, Astrid Biele Mefebue
Sinn und Ordnung. Biographien als Deutungsmuster im Diskurs PDF
Ina Alber
Das „Projekt“ als Metapher der Biographie. Verwaltungslogik und Selbstwerdung PDF
Yannick Kalff
Vom Glück der Berufung. „Glück“ als Topos in Berufsbiographien des wissenschaftlichen Nachwuchses PDF
Caroline Richter
„Dann hat sich die Universität doch entschlossen, mir eine Dauerstelle zu geben“. Eine Agency-Analyse zum Erleben der Strukturiertheit wissenschaftlicher Karrieren im akademischen Feld PDF
Alexander Lenger, Mila Obert, Christoph Panzer, Hannes Weinbrenner
Die institutionelle Bewertung von Erwerbsbiographien durch die Gesetzliche Rentenversicherung und die finanziellen Konsequenzen. Längsschnittanalysen zu Zugewanderten in Deutschland PDF
Janina Söhn
Das Leben unter Verdacht. Unterlagen des Ministeriums für Staatssicherheit als Quelle „devianter Biographien“ PDF
Olga Galanova
Akte Lebensende. Die Verwaltung des armen Todes im Kontext ordnungsbehördlicher Bestattungen PDF
Francis Seek

Projektberichte

Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland. Entstehung, Entwicklung und gesellschaftliche Bedeutung eines deutsch-griechischen Dokumentationsprojekts PDF
Anna Maria Droumpouki

Literaturbesprechungen

Manfred Clemenz: Der Mythos Paul Klee. Eine biographische und kulturgeschichtliche Untersuchung. PDF
Hans Joachim Schröder

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren dieses Heftes PDF