Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Digitale Welten – Unterricht 4.0 in der beruflichen Fachrichtung Ernährung und Hauswirtschaft

Stephanie Grundmann, Melanie Stilz, Björn Becker

Abstract


Zusammenfassung

Die Medienbildung ist eine integrale Querschnittsaufgabe für alle Fächer, die kontextgebunden, aber auch domänenspezifisch betrachtet werden muss. Die Nutzung digitaler Medien trägt nicht automatisch zu einem motivierenden Unterricht bei. Diskutiert werden soll, welche Erkenntnisse sich aus dem fächerübergreifenden Zusatzkurs „Digitale Welten“ aus der gymnasialen Oberstufe der Berliner Schulen auf die berufliche Bildung im Bereich Ernährung und Hauswirtschaft übertragen lassen und welche Konsequenzen und Potentiale für die Lehrkräfteausbildung sich daraus ergeben.

Schlüsselwörter: Motivationsfördernde Wirkung digitaler Medien, fächerübergreifender Zusatzkurs „Digitale Welten“, Medienkompetenz, medienpädagogische Kompetenz, berufsspezifische digitale Kompetenzen

-----

Digital Worlds - Education 4.0 in the professional field of nutrition and home economics

Abstract

Media education is an integral cross-sectional task for all subjects, which must be considered context-related, but also domain-specific. The use of digital media does not automatically contribute to motivating teaching. The aim is to discuss which findings from the interdisciplinary supplementary course “Digital Worlds” from the upper secondary school in Berlin can be transferred to vocational education in the field of nutrition and home economics and which consequences and potentials for teacher training results from this.

Keywords: motivational effect of digital media, interdisciplinary supplementary course “Digital Worlds”, media competence, media pedagogical competence, job-specific digital competences


Literaturhinweise



Volltext: PDF