Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Kinder über Kindermuseen: Eine empirische Studie zu Qualitätskriterien

Karen Koch, Katrin Hille

Abstract


Zusammenfassung

Kindermuseen wollen mit ihren Angeboten Kinder ansprechen und ihnen vielfältige Erfahrungen ermöglichen. Doch es sind die Erwachsenen, die entscheiden, welche Inhalte, Methoden und Vermittlungsformen für die Kinder im Kontext der Museumsarbeit die richtigen sind. Mit der vorliegenden Studie wurden Kinder nach ihren Einschätzungen der Kindermuseen befragt. 405 Schüler im Alter von sechs bis zehn Jahren füllten nach einem Besuch in einem von vier Kindermuseen einen Satzergänzungstest zu ihren Erlebnissen aus. Es zeigte sich z.B., dass die Kinder es schätzen, selbstständig etwas zu tun und sich kreativ zu beschäftigen. Aus den Antworten wurden Qualitätskriterien für die pädagogische Arbeit in Kindermuseen – aus der Perspektive von Kindern – entwickelt.

Schlagwörter: Kindermuseum, Besucherforschung, Museumserlebnisse, außerschulischer Lernort, Selbstbestimmung

-----

Asking the kids: Criteria for determining the quality of children’s museums

Abstract

Children’s museums target children with their exhibitions and offer a multifaced array of experiences, but adults are the ones who decide on the content and its presentation. In this study, children were asked about exhibitions they had visited. 405 elementary school children between 6 and 10 years of age filled out a small questionnaire about their experiences in one of four children’s museums. Results indicated that children enjoy being active, doing things on their own, and engaging in creative activities. Criteria for the quality of children’s museums were derived from the children’s answers.

Keywords: Children’s Museums, Visitor Experience, Museum Management, Learning outside School, Self-determination


Literaturhinweise



Volltext: PDF