Jg. 20, Nr. 2 (2019): Normativität in der Qualitativen Forschung

Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Inhaltsverzeichnis

Editorial

Inhalt PDF

Schwerpunkt

Normativität in der qualitativen Forschung. Editorial PDF
Lisa Janotta, Jürgen Raab
Konventionen, epistemische Werte und Kritik. Neopragmatische Perspektiven auf Sozialforschung PDF
Rainer Diaz-Bone, Kenneth Horvath
Sehen, was sein soll? Zur normativen Valenz allgemeindidaktischer Theorien für die qualitative Unterrichtsforschung PDF
Christian Herfter, Karla Spendrin, Franziska Heinze, Johanna Leicht, Emi Kinoshita
Zur Kritik „normativ abstinenter“ Unterrichtsforschung. Eine schulpädagogisch-rekonstruktive Positionierung zum Problem der Erforschung schulischer Vermittlungsprozesse PDF
Rahel Hünig, Marion Pollmanns, Sascha Kabel
Normativität in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung. Zum Potenzial rekonstruktiver Forschungszugänge zu Geschlecht im elementarpädagogischen Feld PDF
Melanie Kubandt

Debatte

Der Exorzismus der „Gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit“. Über den Versuch, der Wissenssoziologie die Mundanphänomenologie auszutreiben PDF
Jochem Kotthaus

Freier Teil

Gesundheitspädagogik im Medium visualisierter Messungen. Eine rekonstruktive Studie von Messpraktiken in der betrieblichen Gesundheitsförderung PDF
Denise Klinge, Franz Krämer, Moritz Petzi
Die informierte Einwilligung auf Tonband: Analyse im Rahmen einer qualitativen Interviewstudie mit älteren Menschen aus forschungsethischer und rechtlicher Perspektive PDF
Angela Benner, Julian Löhe

Rezensionen

Maud Hietzge (Hrsg.): Interdisziplinäre Videoanalyse. Rekonstruktionen einer Videosequenz aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Reihe: Sozialwissenschaftliche Ikonologie: Qualitative Bild- und Videointerpretation, Band 2. Opladen u.a.: Barbara Budrich 2018, 284 S., ISBN 978-3-8474-0058-5. 33 € PDF
Monika Wagner-Willi
Moritz, Christine, Corsten, Michael (Hrsg.): Handbuch Qualitative Videoanalyse. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2018, 817 S. 978-3-658-15893-4, 99,99 € PDF
Benjamin Wagener
Ralf Bohnsack/Bettina Fritzsche/Monika Wagner-Willi (Hrsg.): Dokumentarische Video- und Filminterpretation. Methodologie und Forschungspraxis. 2., durchgesehene Auflage. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich 2015, 498 S. 978-3-8474-0683-9 PDF
René Wilke
René Tuma: Videoprofis im Alltag. Die kommunikative Vielfalt der Videoanalyse. Wiesbaden: Springer 2017, 324 S., ISBN 978-3-658-15165-2, 49,99 €. PDF
Achim Brosziewski
Wie entstehen ethnographische Daten? PDF
Marius Meinhof
Explizierte Performanz Ralf Bohnsacks praxeologische Wissenssoziologie. Ralf Bohnsack: Praxeologische Wissenssoziologie. Opladen/Toronto: Barbra Budrich/utb 2017, 367 S., ISBN 978-3-8252-8708-5, 24,99 €. PDF
Joachim Renn
Should I stay or should I go? Neuere Studien zu Karriereentwürfen des wissenschaftlichen Nachwuchses PDF
Marc Torka
Birgit Bütow/Lena Eckert/Franziska Teichmann: Fachkulturen als Ordnungen der Geschlechter. Praxeologische Analysen von Doing Gender in der akademischen Lehre. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich, 2016, 218 S., 978-3-8474-0080-6. 28,00 €. PDF
Hildegard Matthies

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren PDF

Ankündigungen und Infos

Vorschau auf die folgenden Schwerpunkte PDF