Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Judith Shklars Sinn für Veränderung Quellen und Voraussetzungen politischen Wandels im Denken Judith Shklars

Christine Unrau

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Obwohl es oft in die Schublade eines negativen Liberalismus der Schadensbegrenzung gesteckt wird, spielt in Judith Shklars Denken die Aussicht auf gezielte Veränderung und Verbesserung der politischen Bedingungen eine wichtige Rolle. Der Beitrag geht der Bedeutung dieses Themas im Werk Shklars nach und stellt dabei die Frage nach den Quellen und Voraussetzungen von Veränderung in den Mittelpunkt. Damit soll letztlich aufgezeigt werden, dass Shklars Denken nicht nur um eine negative Gefahrenabwehr kreist, sondern einen richtungsweisenden Beitrag zur Diskussion der Möglichkeiten und Grenzen politischer Veränderung leistet.

Schlüsselwörter: Shklar, Veränderung, Sinn für Ungerechtigkeit, Empathie

-----

Abstract

Although often labelled as liberalism of damage control, Judith Shklar’s thought is, to a considerable extent, dedicated to the prospect of purposely changing political conditions. The paper traces this topic in her work and puts the question regarding the sources and political conditions for change at the center. This is done to show that Shklar’s thought does not exclusively revolve around a negative prevention of danger but substantively contributes to the discussion of the possibilities and limitations of political change.

-----

Bibliographie: Unrau, Christine: Judith Shklars Sinn für Veränderung Quellen und Voraussetzungen politischen Wandels im Denken Judith Shklars, ZPTh – Zeitschrift für Politische Theorie, 2-2018, S. 239-251.
https://doi.org/10.3224/zpth.v9i2.07

Literaturhinweise



Volltext: PDF