Myths and facts about online mate choice. Contemporary beliefs and empirical findings

Andreas Schmitz, Susann Sachse-Thürer, Doreen Zillmann, Hans-Peter Blossfeld

Abstract


Abstract

With the increasing dissemination and usage of online mate choice, finding a partner via the Internet has attracted remarkable public attention in the last decade. Several, mostly negative prejudices toward online mate choice – especially regarding its risks and disadvantages – circulate constantly throughout the mass media and form public perceptions. This article presents common stereotypes on this (still) new phenomenon, derived from an investigation of newspapers online and offline, online guides, blogs, and discussion forums and confronts them with the empirical facts. Based on several descriptive analyses, we discuss whether and to what extent ten prevalent beliefs correspond to the empirical reality of finding a mate via the Internet in Germany.

Keywords: online dating, Internet, media discourse

-----

Online-Dating – Mythen und Fakten. Eine Konfrontation gängiger Vorstellungen mit empirischen Ergebnissen

Zusammenfassung

Mit ihrer wachsenden Verbreitung ist die Partnerwahl im Internet zu einem bemerkenswerten Gegenstand des öffentlichen Diskurses geworden. Viele, meist negativ konnotierte Annahmen über die Eigenschaften und den Ablauf der Partnerwahl im Internet, insbesondere hinsichtlich ihrer Risiken und Nachteile, zirkulieren heute in den Medien und beeinflussen deren öffentliche Wahrnehmung. In diesem Beitrag präsentieren wir weit verbreitete Stereotype zum (immer noch) neuen Phänomen der Partnerwahl im Internet. Diese Klischees und Vorurteile, die in (Online-) Zeitungen und Zeitschriften, Online-Ratgebern, Blogs und Diskussionsforen recherchiert wurden, werden mit empirischen Fakten konfrontiert. Basierend auf verschiedenen deskriptiven Analysen diskutieren wir, ob bzw. inwieweit zehn populäre Vorstellungen mit der empirischen Realität der digitalen Partnersuche in Deutschland übereinstimmen.

Schlagworte: Online-Dating, Internet, medialer Diskurs


Literaturhinweise