Living apart together: Ein Vergleich getrennt wohnender Paare mit klassischen Partnerschaften

Alexander Noyon, Tanja Kock

Abstract


Zusammenfassung

Mit dem Begriff des „living apart together“ (LAT) hat Straver (1980) eine Beziehungsform gekennzeichnet, die sich von klassischen Beziehungsmodellen dadurch unterscheidet, dass die beteiligten Partner ihre Partnerschaft nicht in einer gemeinsamen, sondern in getrennten Wohnungen gestalten. In der empirischen Forschung spielen solche LAT-Paare bislang eine untergeordnete Rolle. In der vorliegenden Studie werden n1 = 57 Personen, die mit ihrem Partner in einer Wohnung leben, mit n2 = 53 Probanden verglichen, die eine LAT-Beziehung führen. Wie die Studienergebnisse zeigen, weisen insbesondere die Frauen der LATStichprobe höhere Partnerschaftszufriedenheitswerte auf als die in „klassischen“ Beziehungen lebenden Frauen. Neben diesem werden weitere Ergebnisse insbesondere hinsichtlich der Partnerschaftsqualität präsentiert und in einer abschließenden Diskussion kritisch beleuchtet.

Schlagwörter: Partnerschaft, Partnerschaftszufriedenheit, Geschlechterunterschiede

-----

Living apart together: Couples living apart compared with couples in traditional living arrangements

Abstract

The term “living apart together” (LAT), which was coined by Straver (1980), characterizes a form of relationship that differs from traditional relationship models in that the involved partners carry out their relationship in separate homes as opposed to a mutual home. Up to now, these LAT couples have played a minor role in empirical research. In the following study n1 = 57 subjects who live with their partners in a mutual home are compared to n2 = 53 subjects who maintain an LAT relationship. The study’s results indicate that especially women from the LAT sample show higher satisfactionwith- relationship values than the women living in traditional relationships. Further results, particularly concerning the quality of relationships, are presented and critically assessed in a concluding discussion

Keywords: relationship, satisfaction in partnerships, gender differences


Literaturhinweise