Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Barcelona für ein Jahr unter Frauen? Welchen Beitrag leistet das geschlechtsspezifische Studienwahlverhalten zur Erklärung der Geschlechterdifferenz in der studentischen Auslandsmobilität?

Şeyma Gülen

Abstract


Zusammenfassung

Arbeiten aus der Hochschulforschung zeigen, dass Studentinnen häufiger einen Auslandsaufenthalt durchführen als Studenten. Dieser Befund wird theoretisch auf geschlechtsspezifische Studiengangswahlen zurückgeführt, jedoch ohne empirische Überprüfung. Der Beitrag untersucht theoretisch wie empirisch, ob der Unterschied in den Befunden damit zu erklären ist, dass Frauen in höherem Maße auslandsaffine Fächer studieren. Die Ergebnisse zeigen, dass Frauen zwar häufiger auslandsaffine Fächer wählen, diese Fächerwahl allerdings die geschlechtsspezifische Auslandsmobilität kaum erklärt.

Schlagwörter: studentische Auslandsmobilität, Geschlecht, Ungleichheit

-----

Barcelona for a year among women? What contribution do gender-specific study choices make in explaining gender differences in the international mobility of students?

Abstract

Previous academic research has shown that female students in comparison to male students spend more time abroad. This finding has been theoretically attributed to gender-specific study choices without being empirically verified. This article investigates at both theoretical and empirical levels if the gender difference can be explained by the fact that women are more likely to study subjects with a clear connection to foreign countries. The research findings show that although women more often choose subjects with a connection to foreign countries, this choice of subjects hardly explains gender-specific international mobility.

Keywords: student international mobility, gender, inequality


Literaturhinweise



Volltext: PDF