Monitoringsysteme der sozialen Stadtentwicklung – Stand und zukünftige Herausforderungen

Jan Dohnke

Abstract


Zusammenfassung

Durch die Beobachtung kleinräumiger Entwicklungen mittels integrierter Monitoringsysteme sollen ortsbezogene Handlungsbedarfe erkannt und auf Basis einer empirischen Grundlage entsprechende Maßnahmen abgeleitet werden. Viele Städte haben mittlerweile hohe Kompetenzen bei integrierten Monitoringsystemen entwickelt, welche einzelne Themenfelder miteinander verknüpfen und so die Grundlage für eine datengestützte Stadtentwicklungspolitik liefern. Im Rahmen eines Städtekooperationsprojekts wurden acht bestehende Monitoringsysteme der Sozialen Stadtentwicklung aus den Städten Berlin, München, Hamburg, Bremen, Leipzig, Mainz und Karlsruhe untersucht und systematisiert. In ihrer Gesamtheit bieten diese eine Übersicht des aktuellen Stands integrierter Berichterstattung und erlauben die Diskussion aktueller Limits und zukünftiger Herausforderungen.

-----

Monitoring systems of social urban development – Current state and future challenges

Abstract

The observation of small-scale urban development by means of an integrated monitoring system permits the identification of local need for action as well as the deduction of corresponding local policy measures on an empirical basis. Many cities have developed strong capacities in this field by now, linking distinct topics of urban developments and thus granting a base for data based urban policies. In the course of an urban cooperation project eight existing monitoring systems have been examined and systematically analysed. In their entirety they offer an over view of the scope of up to date standards of integrated coverage and analysis and permit the discussion of current prospects and limitations of the methodology applied and the indicators used.

-----

Bibliographie: Dohnke, Jan: Monitoringsysteme der sozialen Stadtentwicklung – Stand und zukünftige Herausforderungen, JB StadtRegion, 1-2012, S. 144-169. https://doi.org/10.3224/jbsr.v7i1.08


Literaturhinweise