Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Entgrenzte Organisationen – begrenzte Beschäftigtengesundheit? Arbeitspolitische Aushandlungen um Grenzverschiebungen und Grenzziehungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Karina Becker

Abstract


Zusammenfassung

Der Beitrag diskutiert die Reichweite und Bezugnahme der durch Normen und Vorgaben gesetzten Grenzen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Dafür werden zum einen Grenzverschiebungen um den Standard des Arbeitsschutzes im Rahmen arbeitspolitischer Aushandlungen in seiner historischen Entwicklung aufgezeigt. Zum anderen werden Grenzziehungen zwischen verschiedenen Beschäftigtengruppen identifiziert. Wie am Beispiel der stationären und häuslichen Pflege gezeigt wird, kommen diese durch den Ausschluss von Leiharbeitskräften und Werkvertragsnehmern von etablierten Arbeitsschutzstandards zustande. Ein Kennzeichen der Entgrenzung von Organisationen und Arbeit besteht demnach darin, dass prekär Beschäftigten mit geringen Sekundärmachtpotentialen vielerorts nur ein begrenztes Arbeits- und Gesundheitsschutzniveau zuteil wird.

-----

Boundaryless organisations and their implications for employee health. Labour policy negotiations about boundaries in occupational health and safety

Abstract

The article discusses the scope and reference of occupational health and safety as set by legal standards and specifications. Firstly, we discuss the shifting boundaries of occupational health standards with special regard to the historical development of labour related negotiations. Secondly, we identify the boundaries separating different groups of employees. Through the examples of in-patient and home care, we show that these boundaries are established through the exclusion of temporary staff and contract workers from established safety standards. As a consequence, the article argues that many precarious workers with individual diminished power resources are subject to limited levels of occupational health and safety.

Keywords: health, power, precarious work, care work (JEL: P12, Q02, R31)


Literaturhinweise



Volltext: PDF