Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Corporate Social Responsibility: Konfliktlinien bei der Umsetzung unternehmerischer Verantwortung

Konstanze Senge, Audrey Terracher-Lipinski

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Unternehmen werden zusehends häufiger und von unterschiedlichen Akteuren angemahnt, soziale Verantwortung zu übernehmen. Waren es am Anfang hauptsächlich Nichtregierungsorganisationen, die ein solches Engagement einforderten, so gibt es inzwischen normierte Berichtspflichten und somit Handlungszwänge für die Unternehmen auf diese Anforderungen einzugehen, häufig zusammengefasst unter dem Begriff Corporate Social Responsibility (CSR). Die Umsetzung solcher Maßnahmen kann jedoch auch in Konflikt mit unternehmerischer Profitgenerierung, dem kapitalistischen Wachstumsimperativ und dem Wert der Demokratie stehen. Diese drei Konfliktlinien werden in diesem Aufsatz diskutiert.

Schlagwörter: Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeit, Wachstum, Demokratie, Political CSR

-----

Bibliographie: Senge, Konstanze/Terracher-Lipinski, Audrey: Corporate Social Responsibility: Konfliktlinien bei der Umsetzung unternehmerischer Verantwortung, GWP, 1-2018, S. 85-95. https://doi.org/10.3224/gwp.v67i1.06


Literaturhinweise



Volltext: PDF