Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Die Bildungsausgaben der Bundesländer im Vergleich

Frieder Wolf

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Die Bildungsausgaben der Bundesländer weisen eine beträchtliche Variation auf. Ihr Anteil am Bruttoinlandsprodukt lag 20011 zwischen 2,11% in Hessen und 5,19% in Thüringen, die (preisbereinigten) Pro-Kopf-Bildungsausgaben betrugen von 491€ in Brandenburg bis 857€ in Hamburg. Warum variieren die Bildungsausgaben so wie sie variieren, und weshalb ist die Beschäftigung mit diesem Thema von Interesse? Einer Annäherung an eine Antwort auf die erste Frage dient dieser Artikel.2 Zur zweiten Frage lässt sich sagen: Es geht zum einen um eine Menge Geld, nämlich ca. 60 Mrd. € jährlich. Das sind etwa die Hälfte der gesamtvolkswirtschaftlichen bzw. zwei Drittel der öffentlichen Bildungsausgaben in Deutschland und rund 3% des BIP.

1. Einleitung – 2. Die Variation der Bildungsausgaben – 3. Bemerkungen zu Theorie- und Methodenfragen – 4. Die Ursachen der Bildungsausgabenunterschiede – 5. Ausblick

Schlagwörter: Bildung, Föderalismus, Bundesländer


Literaturhinweise