Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Die Banken zwischen Staat und Wirtschaft. Von der Hausbank zum „Global Player“

Markus M. Müller

Volltext: PDF

Abstract


Aus dem Text

Die Rolle der Banken in der deutschen Wirtschaft hat sich in den letzten zehn Jahren rasant verändert. Die traditionelle Trias der Großbanken Deutsche Bank, Dresdner Bank und Commerzbank (Pfeiffer 1993) beherrscht nicht länger die deutsche Finanzwelt. Die Großbanken sind heute durch ihre internationalen Geschäftsbeziehungen und aufgrund internationaler Zusammenschlüsse mit anderen Unternehmen der Finanzbranche keine Kreditinstitute mehr mit vorwiegend nationalen Geschäftsinteressen… Dieser Prozess der Globalisierung der Wirtschaft hat für die Geschäftsbanken durchaus ambivalente Folgen. Märkte wachsen zusammen, Unternehmen und Arbeitnehmer konkurrieren global um Kunden bzw. Arbeitsplatze, ..Die deutschen Geschäftsbanken und sonstigen Finanzintermediäre haben Grund zur Freude, denn für sie sind nicht nur kostspielige und hemmende Auflagen und Restriktionen weggefallen (oder werden weiter abgebaut). Es tut sich gleichzeitig ein riesiger, weltweiter Markt für sie auf.

Schlagwörter: Banken, Globalisierung, Finanzmärkte, Deregulierung, Deutschland-AG


Literaturhinweise