Intimität. Geschlechterwissenschaftliche Perspektiven. 3. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft Geschlechterstudien vom 15. bis 16. Februar 2013 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Veronika Duma

Abstract


Zusammenfassung

Was ist aus geschlechtertheoretischer Perspektive und vor dem Hintergrund interdisziplinärer Annäherungen unter Intimität zu verstehen? Entlang dieser Frage wurden auf der Tagung Kernthemen geschlechterwissenschaftlicher und feministischer Theorie und Praxis diskutiert. Veranstalterin war die Wissenschaftliche Fachgesellschaft Geschlechterstudien/ Gender Studies Association (FG Gender) in Kooperation mit dem Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC) und dem Gender- und Frauenforschungszentrum der Hessischen Hochschulen (GFFZ).

Schlüsselwörter: Intimität, Geschlechterforschung, Gender, Queer Studies, Feminismus, FG Gender

-----

Intimacy. Gender-Sensitive Perspectives. Third Annual Conference of the Gender Studies Association, 15/16 February 2013, Goethe University Frankfurt am Main

Summary

How is “intimacy” to be defi ned from a gender-sensitive perspective and what topics and research questions can be analysed in view of interdisciplinary approaches? Those were the key questions in the fi eld of gender studies and feminism that were discussed at the conference organized by the Wissenschaftliche Fachgesellschaft Geschlechterstudien/Gender Studies Association (FG Gender) in cooperation with the Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC) and the Gender- und Frauenforschungszentrum der Hessischen Hochschulen (GFFZ).

Keywords: intimacy, gender studies, gender, queer studies, feminism, FG Gender


Literaturhinweise



Volltext: PDF