Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent*innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Kasi Football: an Ethnography of South African Rural Working-Class Football Traditions

Tarminder Kaur

Volltext: PDF

Abstract


Leseprobe

-----

Summary

Kasi football is the most popular form of informal urban football that emerged in the low-income black working-class neighbourhoods of South Africa. This football tradition took shape in the early 20th century in the context of forced labour migration in the industrializing South Africa. Autonomously organised, free-flowing, football games played for a sum of money or other stakes not only served as a way to cope with pressures of rapid urbanisation and displacement, but also as a way to reclaim ownership over their leisure space and time. In this paper, I examine how these urban football traditions are reimagined and performed among the rural working-class in contemporary South Africa. This ethnography of kasi football, games played almost every weekend, exposes the cultural robustness, adaptability to the conditions of disenfranchisement, as well as rawness of extreme inequality, which sustain these practices.

Keywords: Football, Social Inequalities, Class, South Africa

-----

Zusammenfassung

Kasi Fußball ist eine Form informellen Fußballs, die in urbanen Vierteln der Schwarzen, einkommensschwachen Arbeiter*innenklasse in Südafrika gespielt wird. Die Tradition des Kasi Fußball entwickelte sich im frühen 20. Jahrhundert im Kontext der durch die Industrialisierung forcierten Arbeitsmigration. Die autonom organisierten Fußballspiele, bei denen es um Geld oder andere Einsätze ging, dienten nicht nur der Bewältigung von Herausforderungen der Urbanisierung und der erzwungenen Migration, sie erlaubten es auch, Freizeit und Freiräume ein- bzw. zurückzufordern. Der Beitrag untersucht, wie diese spezifische Tradition des Kasi Fußballs, Spiele, die nahezu wöchentlich gespielt werden, aktuell in ländlichen Kontexten der Arbeiterklasse neu erfunden und imaginiert wird. Die vorliegende Ethnographie zeigt die kulturelle Widerstandsfähigkeit, die Fähigkeit zur Anpassung an Bedingungen der Entmündigung sowie den hohen Grad an sozialer Ungleichheit, die den Praktiken des Kasi Fußball unterliegen.

Schlüsselwörter: Fußball, Soziale Ungleichheiten, Klasse, Südafrika

-----

Bibliographie: Kaur, Tarminder: Kasi Football: an Ethnography of South African Rural Working-Class Football Traditions, FuG – Zeitschrift für Fußball und Gesellschaft, 2-2020, S. 221-239. https://doi.org/10.3224/fug.v2i2.04


Literaturhinweise