Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent*innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Ländliche Armut im Kontext der Reproduktionskrise – Beitrag zu einer intersektionalen Armutsforschung

Tine Haubner, Mike Laufenberg

Volltext: PDF

Abstract


Leseprobe
Leseprobe 2

-----

Zusammenfassung

Ländliche Armut stellt ein wissenschaftlich vernachlässigtes und zugleich komplexes Phänomen dar, in dem sich verschiedene Ungleichheitsrelationen in den Dimensionen von Geschlecht, Klasse und Raum kreuzen und überlagern. Um die Intersektionalität ländlicher Armut gesellschaftsanalytisch einzubetten, votiert der Beitrag für eine Betrachtung des Phänomens aus der Perspektive von Theorien sozialer Reproduktion. In diesem Rahmen werden aktuelle Forschungsbefunde einer feministischen politischen Ökonomie ländlicher Armutsräume präsentiert, die zeigen, dass ländliche Armut nicht nur als Resultat politischen Handelns verstanden werden kann, bei dem Betroffene sich zunehmend selbst überlassen werden; vielmehr werden ländliche Armutsbetroffene und insbesondere Frauen der Arbeiter*innenklasse auf doppelte Weise ausgebeutet.

Schlagwörter: Ländliche Gesellschaft, Armut, Intersektionalität, soziale Reproduktion 

-----

Rural Poverty in the Context of the Reproductive Crisis – Towards an Intersectional Poverty Research

Abstract

Rural poverty is a scientifically neglected and at the same time complex phenomenon in which different relations of inequality intersect and overlap in the dimensions of gender, class and space. In order to embed the intersectionality of rural poverty in a socio-analytical perspective, this article argues for an analysis of the phenomenon from the perspective of theories of social reproduction. Within this framework, it presents current findings of a feminist political economy approach towards poor rural spaces, showing that rural poverty is not only a result of leaving those affected increasingly to their own devices; rural poor and especially women of the working class are also exploited in a twofold way.

Keywords: rural society, poverty, intersectionality, social reproduction

-----

Bibliographie: Haubner, Tine/Laufenberg, Mike: Ländliche Armut im Kontext der Reproduktionskrise – Beitrag zu einer intersektionalen Armutsforschung, Femina Politica – Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, 1-2022, S. 34-47. https://doi.org/10.3224/feminapolitica.v31i1.03

-----

Open-Access-Lizenz: Dieser Beitrag ist ab dem 18.07.2025 im Open Access unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY 4.0 (Namensnennung 4.0 International) verfügbar. Weitere Informationen zur Lizenz und den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.


Literaturhinweise