Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent*innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Wirkung, Einfluss und Folgen im Mehrebenendesign – Steuerungsstrategien zur elterlichen Arbeitsteilung und ihre Übersetzung

Lisa Yashodhara Haller

Volltext: PDF

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Die Persistenz geschlechtlicher Arbeitsteilung im Anschluss an die Familiengründung fordert sowohl familienpolitische Steuerungsstrategien als auch deren Untersuchung heraus. Häufig wird in Wirkungsanalysen deterministisch vorausgesetzt, dass sich die staatliche Steuerungsfunktion unmittelbar auf die Handlungen von Subjekten auswirkt; das greift jedoch zu kurz. Ob ein Steuerungsziel erreicht wird, hat wesentlich mit den Interpretationen des Steuerungsinstrumentes und der entsprechenden Bedeutungszuschreibung auf unterschiedlichen Ebenen der Vermittlung und nicht zuletzt durch die adressierten Eltern zu tun. Letztere erzeugen insofern die Wirkung staatlicher Steuerung, statt sie nur zu beziehen. Der Beitrag fragt, wie Wirkung – begriffen als Übersetzung der Steuerungsabsicht durch interpersonelle Deutungen verschiedener Akteur*innen auf unterschiedlichen Ebenen der Politikvermittlung – konzeptualisiert werden kann. Dazu werden der Stand der Auseinandersetzung um die Analyse und Feststellung von Wirkung, Einfluss und Folgen staatlicher Steuerungsinstrumente dargestellt und der Nutzen der jeweiligen Ansätze anhand der Konzeptualisierung eines feministischen Mehrebenendesigns umrissen.

Schlagworte: Familienpolitik, Multilevel Design, Familienbild

-----

Impact, Influence and Consequences in a Multilevel Research Design – Policies for a Parental Division of Labour and their Translation

Abstract

The persistence of a gendered division of labour after the birth of a family’s first child challenges both family policies and their investigation. Impact analyses often deterministically assume that governance directly affects the actions of subjects; however, this falls short. Whether a control goal is achieved has a lot to do with the interpretations of the control instrument and the corresponding attribution of meaning at different levels of mediation and not least by the parents addressed. In this respect, the latter create the effect of state control rather than merely obtain it. The article asks how impact can be conceptualized as the translation of steering intention through interpersonal interpretations of different actors at different levels of policy mediation. To this end, the state of the debate on the analysis and determination of the impact, influence and consequences of family policies is presented and the usefulness of the respective approaches is outlined within the conceptualization of a feminist multi-level research design.

Keywords: family policies, multi-level design, family image

-----

Bibliographie: Haller, Lisa Yashodhara: Wirkung, Einfluss und Folgen im Mehrebenendesign – Steuerungsstrategien zur elterlichen Arbeitsteilung und ihre Übersetzung, Femina Politica – Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, 1-2021, S. 29-42. https://doi.org/10.3224/feminapolitica.v30i1.04


Literaturhinweise