Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Democratic Theory and Policy Analysis: Four Models of “Policy, Politics and Choice”

Ellen M. Immergut

Abstract


Abstract

This essay considers four ideal-type governance mechanisms from the perspective of democratic theory. It argues that democratic theory may help to make explicit the implicit value-choices embodied in these governance mechanisms, and so provide the basis for cross-value critical discourse. In addition, this cross-value discourse may be used to identify the appropriate normative, political and institutional settings for each mechanism.

Keywords: Models of Democracy, Governance, Policy Tools, Normative Theory, Philosophy and Public Affairs, Policy Paradigms

-----

Demokratietheorie und Staatstätigkeit: Vier Modelle von „Policy, Politics and Choice“

Zusammenfassung

Dieser Beitrag vergleicht vier Idealtypen politischer Steuerungsmechanismen aus der Perspektive der Demokratietheorie. Die demokratietheoretische Betrachtung erlaubt es, die impliziten Wertentscheidungen, die stets mit der Wahl eines der verschiedenen Steuerungsmechanismen verbunden sind, explizit zu machen. Damit wird die Basis für einen werteübergreifenden kritischen Diskurs geschaffen. Die kritische Betrachtung einzelner Steuerungsmechanismen aus verschiedenen normativen Perspektiven erlaubt es, die normativen, politischen und institutionellen Bedingungen zu spezifizieren, unter denen ein bestimmter Steuerungsmechanismus eine gleichsam effektive und legitime Lösung politischer Problemlagen bietet.

Schlagworte: Demokratiemodelle, Staatstätigkeit, politische Steuerungsmechanismen, Demokratietheorie, Staatsaufgaben, Policy-Paradigmen


Literaturhinweise



Volltext: PDF