Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Jenseits „Dritter Wege“: Die Sozialdemokratie im Parteienwettbewerb – ein europäischen Vergleich

Sven Jochem

Abstract


Zusammenfassung

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ist in der Krise. Ein vergleichender Blick zeigt aber auch, dass in Kontinental- und Nordeuropa sozialdemokratische Parteien stetig an elektoralem Rückhalt einbüßen. In diesem Beitrag wird argumentiert, dass die Krise der deutschen und europäischen Sozialdemokratie auch eine Krise der klassischen Volksparteien ist. Erfolg und Misserfolg der Sozialdemokratie an der Wahlurne wird von langfristigen gesellschaftlichen Veränderungen, kurzfristig-programmatischen Entwicklungen sowie den institutionellen Rahmenbedingungen des Parteienwettbewerbs beeinflusst. Fallanalysen für sozialdemokratische Parteien aus Schweden, Großbritannien und den Niederlanden zeigen, welche Ressourcen und Einschränkungen der jeweilige Parteienwettbewerb jenseits programmatischer „Dritter Wege“ für die Sozialdemokratie darstellt. Der bundesdeutsche Parteienwettbewerb ist eine besondere Herausforderung für die SPD. Neben programmatischen Neujustierungen drängen sich daher koalitionsstrategische Überlegungen für die SPD auf.

Schlagworte: Krise der Sozialdemokratie, Volksparteien, Parteienwettbewerb, sozialdemokratische „Dritte Wege“ Abstract

-----

Beyond „Third Ways“. Social Democratic Party Competition. A Comparative Perspective

Abstract

The German Social Democratic Party is in crisis. A comparative perspective, however, shows that social democratic parties in Northern and Central Europe steadily decline electorally. This paper argues that the crisis of European social democracy mirrors the crisis of contemporary catch-all parties. The electoral success of social democratic parties depends on long-term social changes, short-term programmatic readjustments and the institutional frame of national party competition. Case studies covering social democratic parties in Sweden, UK, and the Netherlands provide evidence for the resources as well as limitations national patterns of party competition impose on social democratic parties beyond their “Third Ways” programmatic readjustments. The German pattern of party competition is a particular challenge for the SPD. Besides programmatic readjustments, the SPD is challenged to decide on future coalitions.

Keywords: Crisis of social democracy, catch-all parties, party competition, social democratic “third ways”


Literaturhinweise



Volltext: PDF