Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent*innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Coordinating the digital transformation of inter-organizational public services – The case of e-invoicing in Belgium / Koordination der Digitalen Transformation organisationsübergreifender öffentlicher Dienstleistungen - Der Fall der elektronischen Rechnung in Belgien

Stijn Wouters, Veiko Lember, Joep Crompvoets

Volltext: PDF

Abstract


Abstract

Digital transformation has the potential to profoundly change the way public administrations deliver public services to its users. One of the challenges involved in the inter-organizational networks that often govern integrated digital services is to identify what coordination instruments are effective. In this paper we examine this issue through a case study that deals with the transformation of invoicing services in Belgian public administrations at the federal and Flemish (regional) level. We review the coordination instruments and study how they evolved over time. Our findings suggest that transformation (1) might in part depend on the choice of instruments and multiple mechanisms. The mix of appropriate coordination instruments is likely to change as digital transformation objectives and governance challenges evolve over time. (2) Digital transformation might be a step-by-step process involving multiple rounds of digitalization and its specific implementation contingent on the service itself.

Keywords: Public services, digital transformation, e-government, inter-organizational coordination, coordination instruments

-----

Koordination der Digitalen Transformation organisationsübergreifender öffentlicher Dienstleistungen – Der Fall der elektronischen Rechnung in Belgien

Zusammenfassung

Die digitale Transformation hat das Potenzial, die Erbringung von Verwaltungsleistungen tiefgreifend zu verändern. Eine der Herausforderungen in organisationsübergreifenden Netzwerken, die integrierte digitale Dienstleistungen steuern, ist die Identifizierung effektiver Koordinationsinstrumente. In diesem Beitrag untersuchen wir diese Frage anhand einer Fallstudie zur Transformation der Rechnungsstellung in der belgischen öffentlichen Verwaltung. Wir untersuchen die Koordinationsinstrumente und ihre Entwicklung. Die Untersuchungsergebnisse deuten zum einen darauf hin, dass Transformation zum Teil von der Wahl der Koordinationsinstrumente und verschiedener Koordinationsmechanismen abhängt. Je nachdem, welche Ziele und Governance-Herausforderungen mit der digitalen Transformation in einem konkreten Fall verbunden sind und wie sie sich über Zeit entwickeln, ist ein unterschiedlicher Mix an Koordinationsinstrumenten geeignet. Zum anderen zeigen die Ergebnisse, dass die digitale Transformation der Verwaltung ein schrittweiser Prozess ist, dessen konkrete Umsetzung von der jeweiligen Dienstleistung abhängt

Schlagworte: Öffentliche Dienstleistungen, Digitale Transformation, E-Government, interorganisatorische Koordination, Koordinationsinstrumente

-----

Bibliographie: Wouters, S., Lember, V., Crompvoets, J.  (2021). Coordinating the digital transformation of inter-organizational public services – The case of e-invoicing in Belgium. dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management, 14(1-2021), 121-139. https://doi.org/10.3224/dms.v14i1.06


Literaturhinweise