Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Zur Auswirkung marktwirtschaftlicher Beschleunigung auf Jugendliche in Osteuropa

Herwig Reiter

Volltext: PDF

Abstract


Zusammenfassung

Der Aspekt der Beschleunigung, der in Bezug auf Osteuropa zusammen mit dem Gedanken einer normativen Veränderungsbewegung prägnant im Begriff der „nachholenden Modernisierung“ (Zapf) erfasst ist, ist zentral für den Wandel sowohl der institutionellen Rahmenbedingungen als auch des Alltagslebens in den ehemals sozialistischen Ländern Osteuropas. Jugendliche waren und sind davon in mehrfacher Hinsicht betroffen. Am Beispiel eines litauischen Jugendlichen im Übergang in die Arbeitswelt verdeutlicht der Essay, wie Aspekte des Phänomens der Beschleunigung konkret in einem Einzelfall reflektiert sein können. Diese werden abschließend in Thesen über die möglichen Auswirkungen neo-kapitalistischer Beschleunigung auf Jugendliche übersetzt.

Schlagwörter: Beschleunigung, Transformation, Osteuropa, Jugendliche, Kapitalismus

-----

On the Impact of Market-Based Acceleration on Young People in Eastern Europe

Abstract

The issue of acceleration, which with regard to Eastern Europe is well captured in the notion of “catchup modernization“ (Zapf) together with the idea of a normative movement of change, is crucial to the transformation of the institutional framework as well as everyday life in the former socialist countries of Eastern Europe. In many ways young people were and are affected by this change. Using the example of a young Lithuanian in transition to the world of work, this essay illustrates how certain aspects of the phenomenon of acceleration can be reflected in a single case. Finally, these are translated into tentative hypotheses on the possible effects of neo-capitalist acceleration on young people.

Keywords: Acceleration, transformation, Eastern Europe, young people, capitalism


Literaturhinweise