Jugendkultur und soziale Ungleichheit in Szenen – Forschungsstand und Perspektiven

Nora Friederike Hoffmann

Abstract


Zusammenfassung

In diesem Artikel soll der Blick auf junge Menschen in Szenen mit jugendkulturellem Bezug geschärft werden. Vergemeinschaftungsformen junger Menschen werden weder als vollständig individualisiert, noch rein klassenkulturell geprägt interpretiert. Ein Blick in den Stand der Forschung zeigt, dass eine Ausdifferenzierung der Lebensformen zwar stattfindet, dies aber mitnichten mit dem Verschwinden vertikaler Strukturen innerhalb der Gesellschaft einhergeht. Vor dem Hintergrund nach wie vor bestehender vertikaler sozialer Ungleichheiten wird dafür plädiert auch innerhalb des Szenekonzepts nach Hitzler/Niederbacher (2010) sozialstrukturelle Facetten nicht außer Acht zu lassen.

Schlagwörter: Soziale Ungleichheit, Szenen, Jugendkultur, junge Erwachsene

-----

Youth Culture and Social Inequality in Scenes – The State of Research and Prospects

Abstract

This article takes a closer look at adolescent and post-adolescent scenes with a youth cultural content. Groups of young people are seen neither as fully individualized nor truly shaped by class factors. The state of research shows that a segmentation of lifestyles does indeed take place but that this does not include the disappearance of vertical structures of social inequality. This necessitates amplification of the concept of scenes defined by Hitzler/Niederbacher (2010) to make inclusion of the still important class contexts possible. Furthermore, an ongoing doctoral project is presented which uses this amplified concept of scenes.

Keywords: social inequality, scenes, youth culture, post adolescents


Literaturhinweise



Volltext: PDF