Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent*innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Institutionelle Beteiligungsgelegenheiten für junge Menschen in der Heimerziehung in Deutschland: Ein quantitativer Blick auf die vergangenen 20 Jahre aus der Sicht von Einrichtungen

Liane Pluto

Volltext: PDF

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Im Beitrag wird der Frage nachgegangen, ob es vor dem Hintergrund der gesetzlichen und fachlichen Weiterentwicklungen empirische Hinweise gibt, dass sich in den letzten 20 Jahren die Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen verbessert haben. Dazu werden quantitative Daten aus fünf Befragungen von stationären Einrichtungen zu den Gelegenheitsstrukturen für Beteiligung herangezogen. Abschließend wird diskutiert, wie die geringen Veränderungen eingeordnet werden können.

Schlagwörter: Partizipation, Heimerziehung, Institutionen, empirische Daten

-----

Opportunities for participation for young people in residential care in Germany: A quantitative view at the past 20 years from the perspective of residential care institutions

Abstract

This article examines the question, whether there are empirical indications that opportunities for participation for children and young people in residential care institutions have improved over the past 20 years against the background of legal and professional developments. Quantitative data from five surveys among residential care institutions on the opportunities for participation are used for this purpose. Finally, it is discussed how the minor changes can be interpreted.

Keywords: participation, residential care, institutions, empirical data

-----

Bibliographie: Pluto, Liane: Institutionelle Beteiligungsgelegenheiten für junge Menschen in der Heimerziehung in Deutschland: Ein quantitativer Blick auf die vergangenen 20 Jahre aus der Sicht von Einrichtungen, Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, 2-2021, S. 161-175. https://doi.org/10.3224/diskurs.v16i2.03


Literaturhinweise