Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Die Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 in der Heimerziehung. Diskussion und Analyse aus neo-institutionalistischer Perspektive

Sabrina Schmidt

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Mit dem Inkrafttreten der §§ 78a-g SGB VIII am 01. Januar 1998 wurde der Begriff Qualität in die kinder- und jugendhilfespezifische Gesetzgebung eingeführt und (teil-)stationäre Einrichtungen mit der rechtsverbindlichen Forderung nach Maßnahmen der Qualitätsentwicklung konfrontiert. Dieser Beitrag nimmt Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in den Blick, die den Gesetzesvorgaben mit einem nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagement nachkommen und stationäre Hilfen zur Erziehung gemäß § 34 SGB VIII „Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform“ erbringen. Den Ausgangspunkt bildet die Übersetzung dieser für die Soziale Arbeit umstrittenen Normenreihe, welche vermittelt über in Interviews erhobenen Erzählungen von Fach- und Leitungskräften zwei verschiedener Einrichtungen der Heimerziehung analysiert wurde.

Schlagwörter: Qualitätsmanagement, Heimerziehung, Neo-Institutionalismus, Organisation, DIN EN ISO 9001, Übersetzung

-----

The Quality Management Standard DIN EN ISO 9001 in Home Education Discussion and analysis from a neo-institutionalist perspective

Abstract

With the legal validity of §§ 78a-g SGB VIII on 1 January 1998, the term “Quality” was specifically introduced into child and youth welfare legislation. Furthermore, (partially) residential institutions were faced with the legally binding requirement of quality development measures. This article focusses on child and youth welfare services, which comply with the legal requirements of certified quality management according to DIN EN ISO 9001:2008, and provide residential assistance for education in accordance with § 34 SGB VIII “Residential care, other assisted living arrangements”. The starting point is the translation of these controversial social norms, disputed in the sector of social work. The analysis is based on interviews held with qualified workers and managers of two different institutions of residential care.

Keywords: quality management, home education, neo-institutionalism, organisation, DIN EN ISO

-----

Bibliographie: Schmidt, Sabrina: Die Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 in der Heimerziehung. Diskussion und Analyse aus neo-institutionalistischer Perspektive, Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, 4-2018, S. 433-444. https://doi.org/10.3224/diskurs.v13i4.04


Literaturhinweise



Volltext: PDF