Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent*innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Pädagogik und rechte Diskurse: ein Plädoyer für rekonstruktive Forschung

Lisa Janotta

Volltext: PDF

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

In dieser Replik wird das Verhältnis von politischen Strategien, rechten Diskursen und Pädagogik reflektiert. Die Autorin fragt danach, ob die politikwissenschaftlich fundierte Analyse rechter Metapolitik/Diskursverschiebungen zu Erkenntnissen führt, die pädagogische Professionalität inspirieren können. Als Alternative schlägt sie – im Sinne der Rekonstruktiven Sozialen Arbeit – vor, das Problem der Attraktivität rechter Diskurse zunächst qualitativ empirisch zu erforschen. So könnte es gelingen, ‚politische‘ und ‚pädagogische‘ Probleme ins Verhältnis zu setzen.

Schlagwörter: Biographieforschung, Rechtsextremismus, Rekonstruktive Soziale Arbeit

-----

Bibliographie: Janotta, Lisa: Pädagogik und rechte Diskurse: ein Plädoyer für rekonstruktive Forschung, Debatte. Beiträge zur Erwachsenenbildung, 2-2020, S. 163-179. https://doi.org/10.3224/debatte.v3i2.07


Literaturhinweise