Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Bedürfnis und Konsum – ein biopsychosoziokomplexes Phänomen und prototypische Ansätze der Erklärung und Deutung

Werner Brandl

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Nichts scheint in entwickelten Gesellschaften leichter (aber oftmals auch schwieriger) zu sein: Für das pure Überleben und ein lebenswertes Leben müssen verschiedene Notwendigkeiten und Möglichkeiten berücksichtigt und hinterfragt werden, ob, in welcher Form und in welchem Ausmaß sie einen Beitrag zu einer gelingenden Lebensführung und befriedigenden Lebensgestaltung leisten können. Dazu eine Synopse der physiologischen, psychologischen, ökonomischen, soziologischen, auch ideologischen Facetten der Erscheinungs- und Erklärungsweisen von Bedürfnissen, des Zusammenhangs mit lltäglichem Konsum, der Lebensführung und dem Lebensstil.

Schlüsselwörter: Bedürfnis, Bedürfnisbefriedigung, Bedarf, Bedarfsdeckung, Konsum

-----

Needs and consumption – a biopsychosocial complex phenomenon and prototypical approaches to its explanation and interpretation

Abstract

Nothing seems easier (but is often more difficult) in developed societies: for pure survival and a life worth living, various necessities and possibilities must be considered and questioned, whether, in what form, and to what extent they can contribute to a successful conduct of life and a satisfying way of living. In addition, a synopsis of the physiological, psychological, economic, sociological, and also ideological facets of the appearance and explanation of needs, the connection with everyday consumption, the conduct of life, and lifestyle.

Keywords: teaching competence, professionalization, professionalism

-----

Bibliographie: Brandl, Werner: Bedürfnis und Konsum – ein biopsychosoziokomplexes Phänomen und prototypische Ansätze der Erklärung und Deutung, HiBiFo – Haushalt in Bildung & Forschung, 1-2020, S. 11-41. https://doi.org/10.3224/hibifo.v9i1.02


Literaturhinweise



Volltext: PDF