Archiv

2017

Sonderheft 11 (2016/2017): Parents in the Spotlight. Parenting Practices and Support from a Comparative Perspective.

Betz, Tanja/Honig, Michael-Sebastian/Ostner, Ilona (Hrsg.): Parents in the Spotlight. Parenting Practices and Support from a Comparative Perspective.

Children and parents have become a focus of debates on ‘new social risks’ in European welfare states. Policymaking elites have converged in defining such risks, and they have outlined new forms of parenting support to better safeguard children and activate their potential. Increasingly, parents are suspected of falling short of public expectations. Contributors to this special issue scrutinize this shift towards parenting as performance and report recent forms of parenting support.

Bestellen Sie das Sonderheft hier. (Sonderpreis für AbonnentInnen der ZfF: 39,90 Euro)



2015

Sonderheft 10 (2015): Family Dynamics after Separation. A Life Course Perspective on Post-Divorce Families.

Zartler, Ulrike/Heintz-Martin, Valerie/Arránz Becker, Oliver (Hrsg.): Family Dynamics after Separation. A Life Course Perspective on Post-Divorce Families

In many Western societies, there has been a tremendous increase in family diversity over the course of the past few decades, resulting in a considerable prevalence of non-traditional family forms. The increased instability of marital and non-marital unions entails new challenges for both parents and children. In this special issue, family studies scholars from different disciplines examine from a life course perspective how re-partnering processes work and how family relationships are rearranged in order to adapt to the altered needs and requirements of post-separation family life.

Bestellen Sie das Sonderheft hier. (Sonderpreis für AbonnentInnen der ZfF: 33,00 Euro)




2012

Sonderheft 9 (2012): Familie und Partnerschaft in Ost- und Westdeutschland. Ähnlich und doch immer noch anders

Huinink, Johannes/Kreyenfeld, Michaela/Trappe, Heike (Hrsg.): Familie und Partnerschaft in Ost- und Westdeutschland. Ähnlich und doch immer noch anders

Mehr als 20 Jahre nach dem Fall der Mauer könnte man erwarten, dass sich die Verhältnisse in Ost- und Westdeutschland im Hinblick auf Partnerschaft und Familie weitgehend angeglichen haben. Die in diesem Band veröffentlichte Bilanz zum Wandel der Familie und der Lebensformen in Deutschland zeigt jedoch: Neben augenfälligen Angleichungstendenzen sind charakteristische Unterschiede erhalten geblieben und werden wohl auch noch einige Zeit fortbestehen.

Bestellen Sie das Sonderheft hier. (Sonderpreis für AbonnentInnen der ZfF: 39,90 Euro)


2011

Sonderheft 8 (2011): Pluralisierung von Elternschaft und Kindschaft

Schwab, Dieter/Vaskovics, Laszlo A. (Hrsg.): Pluralisierung von Elternschaft und Kindschaft. Familienrecht, -soziologie und -psychologie im Dialog

Wie können Segmentierung und Pluralisierung von Elternschaft und Kindschaft empirisch beschrieben und analysiert werden? Wie werden Elternschaft und Kindschaft rechtlich geregelt? Und inwieweit ist das soziologische Konzept der „Segmentierung der Elternschaft“ für die rechtswissenschaftliche Fragestellung und die Gesetzgebung relevant?

Bestellen Sie das Sonderheft hier. (Sonderpreis für AbonnentInnen der ZfF: 33,00 Euro)


2010

Sonderheft 7 (2010): Partnerschaft und Elternschaft bei gleichgeschlechtlichen Paaren

Rupp, Marina (Hrsg.): Partnerschaft und Elternschaft bei gleichgeschlechtlichen Paaren. Verbreitung, Institutionalisierung und Alltagsgestaltung

Wie ist das Leben von Eltern, die in einer gleichgeschlechtlichen Paarbeziehung leben? Dieser Band bietet einen kritischen Einblick in die Lebensweise gleichgeschlechtlich orientierter Menschen. Im Mittelpunkt stehen die juristischen Rahmenbedingungen dieser Lebensart und die Bedeutung der Elternschaft.

Bestellen Sie das Sonderheft hier. (Sonderpreis für AbonnentInnen der ZfF: 33,00 Euro)


2009

Sonderheft 6 (2009): Zukunft der Familie. Prognosen und Szenarien

Burkart, Günter (Hrsg.): Zukunft der Familie. Prognosen und Szenarien

Wie hat man sich die weitere Entwicklung von Gesellschafts- und Familienstrukturen vorzustellen? ExpertInnen aus Soziologie und Psychologie entwerfen Szenarien für die nächsten Jahrzehnte und geben damit wichtige Hinweise auf zukünftige Aufgaben in Familienforschung und Familienpolitik.

Bestellen Sie das Sonderheft hier. (Sonderpreis für AbonnentInnen der ZfF: 39,90 Euro)




1 - 41 von 41 Treffern