Wie Nachbarschaft Gesundheit beeinflusst: Erkenntnisse aus einer kriteriengeleiteten Recherche

Katharina Anna Dörfert, Julia Schwarz

Abstract


Zusammenfassung:

Bisher liegt für Deutschland wenig empirisch gesichertes Wissen über Qualität und Inhalt nachbarschaftlicher Beziehungen sowie über deren Auswirkungen auf die Gesundheit vor. Es ist jedoch zu vermuten, dass die soziale Nachbarschaft aufgrund der räumlichen Nähe zu anderen Menschen eine Quelle potentiell unterstützend wirkender sozialer Kontakte bietet, die bei kleinen und großen Alltagsproblemen zeitnah und unbürokratisch abgerufen werden kann. Um Einsichten in die Zusammenhänge von sozialer Nachbarschaft und Gesundheit in Deutschland zu erhalten, wurde eine Literaturrecherche durchgeführt anhand derer sechs Studien zur Thematik ermittelt und analysiert werden konnten. Die Auswertung der identifizierten Studien ergab, dass soziale Faktoren einer deutschen Nachbarschaft einen unabhängigen und empirisch belegbaren Einfluss auf die Gesundheit ihrer Bewohner ausüben. Dabei spielt die Zeit, die eine Person den sozialen Merkmalen einer Nachbarschaft ausgesetzt ist, eine effektvermittelnde Rolle.

Literaturhinweise



Volltext: PDF