Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Der Schuldenverführung widerstehen. Zum Text von Dieter Vesper „Welchen Beitrag kann die Finanzpolitik zur Lösung der Krise in Europa leisten?“

Nils Goldschmidt, Ekkehard A. Köhler

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Vor dem Hintergrund der Europäischen Wachstumsschwäche diskutieren wir die Argumente, die für eine schuldenfinanzierte Fiskalpolitik ins Feld geführt werden. Wir zeigen, dass die ausbleibenden Investitionen in Deutschland vor allem auf das Ausbleiben der privaten Investitionen zurückzuführen sind. Daher sind zuvorderst die nationalen Wirtschaftspolitiken in der Pflicht, attraktive Investitionsbedingungen zu schaffen.

Schlagwörter: Europäische Union, Euro, Fiskalpolitik, Staatsfinanzen, angebots- und nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik

-----

Bibliographie: Goldschmidt, Nils/Köhler, Ekkehard A.: Der Schuldenverführung widerstehen. Zum Text von Dieter Vesper „Welchen Beitrag kann die Finanzpolitik zur Lösung der Krise in Europa leisten?“, GWP, 3-2017, S. 421-429. https://doi.org/10.3224/gwp.v66i3.10


Literaturhinweise



Volltext: PDF