Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen oder durch Zahlung einer Gebühr

Zunehmende Armut in Deutschland: Empirisch gesichertes Faktum oder Mythos?

Marco Giesselmann, Laura Luekemann

Abstract


Leseprobe

-----

Zusammenfassung

Trotz bisweilen dramatisierender Berichterstattung verläuft die Armutsquote in Deutschland zwischen 2008 und 2013 weitgehend konstant. Die minimalen Schwankungen, die einige Analysen anzeigen, sind nach statistischen und wissenschaftlichen Kriterien kaum belastbar. Sie beruhen zudem dem umstrittenen Standardindikator zur Messung von Armut. Sie halten einer Überprüfung auf Grundlage alternativer Messarten nicht stand.

Schlagwörter: Armut, Armutsmessung, Armutsentwicklung

-----

Bibliographie: Giesselmann, Marco/Luekemann, Laura: Zunehmende Armut in Deutschland: Empirisch gesichertes Faktum oder Mythos?, GWP, 1-2017, S. 71-82. https://doi.org/10.3224/gwp.v66i1.11


Literaturhinweise



Volltext: PDF