Beitragseinreichung

Elektronische Beitragseinreichung

Haben Sie bereits einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort für GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik?
Zum Login

Benötigen Sie einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort?
Zur Registrierung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

 

Richtlinien für Autor/innen

Bitte beachten:
Bitte keine (elektronischen) Online-Beitragseinreichungen über die Webseite. Bitte beachten Sie die folgenden AutorInnenhinweise.

Manuskriptangebote:
Richten Sie Ihr Manuskriptangebot bitte an die GWP-Redaktion, Edmund Budrich, Sürderstr. 22a, 51375 Leverkusen, redaktion@gwp-pb.de. Berücksichtigen Sie dabei, dass GWP nur Originalbeiträge veröffentlicht.

 

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.

  1. Annahmeentscheidung:
    GWP wendet zur Sicherung der wissenschaftlichen und sprachlichen Qualität der veröffentlichten Fachaufsätze ein spezielles Peer-Review-Verfahren an. Jedes eingereichte Manuskript wird von jedem Mitglied der interdisziplinär besetzten Herausgeberschaft begutachtet. Entschieden wird anhand der Voten, die auf regelmäßigen Herausgeber-Sitzungen diskutiert werden.

  2. Darstellungsweise:
    GWP-Fachaufsätze basieren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft, sie sind sachlich stichhaltig und verfolgen eine klare Fragestellung. Sie sind möglichst allgemeinverständlich formuliert und mittels Abschnitts- und Zwischenüberschriften gegliedert. Sehr wünschenswert sind Grafiken und Schaubilder. Das Quellenverzeichnis enthält die erforderlichen Nachweise und ergänzend Empfehlungen auf leicht erreichbare Titel.

    Bitte versehen Sie Ihre Literaturangaben mit den bei Crossref erreichbaren Digital Object Identifiers (DOI), am einfachsten über die Seite https://apps.crossref.org/simpleTextQuery.

    Weitere Informationen zum Service von Crossref und den hierdurch für Sie als AutorIn generierten Vorteilen finden Sie auf der Zeitschriften-Webseite des Verlags.

  3. Umfänge:
    Eine Druckseite fasst etwa 2.700 Anschläge (einschließlich Leerzeichen). Fachaufsätze sollen die Länge von 12 Druckseiten nicht überschreiten. Die Texte zu den anderen Rubriken haben Umfänge zwischen 4 und 10 Druckseiten. Wir bitten sehr, den mit dem betreuenden Herausgeber vereinbarten Umfang einzuhalten.

  4. Technische Form:
    Wir erbitten Ihren Text elektronisch als offene Datei. Die Formatierung des Textes ist nicht erforderlich. Abbildungen erbitten wir entweder als separate Dateien (+ Ausdruck) oder als reproduktionsfähige Vorlagen. Farben müssen derart eingesetzt werden, dass Differenzierungen auch im Schwarz-weiß-Druck erhalten bleiben.

 

Schutz persönlicher Daten

Namen und E-Mail-Adressen, die auf den Webseiten der Zeitschrift eingegeben werden, werden ausschließlich zu den angegebenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.