Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen

Das Ich, das Wir und das Netz. Rollen, Identität und Raum in Social-Media-Interaktionen

Jonathan Armas

Abstract


Zusammenfassung

Der Aufsatz beschäftigt sich mit dem Begriff „Entfremdung“ im Zusammenhang mit Social-Media-Plattformen und den dort stattfindenden Interaktionen. Dabei geht der Autor von einem Diskurs aus, der diese kritisiert, sich jedoch der großflächigen Aufmerksamkeit entzieht. Der Autor entwickelt aus den Ansätzen von Zygmunt Bauman zu sozialen Räumen und Rahel Jaeggi zu Rollenentfremdung die These, dass die Form von Sozialität und Interaktion in Social-Media-Portalen zur gefühlten Entfremdung geführt habe. Da der neue soziale Raum, der dort geschaffen wird, Rollenkonversionen herausfordert und so zwingend konflikthaft ist, führt er zu Mechanismen der Konfliktreduktion, die das Selbst in Interaktion und Erscheinung beschränken. Dieses reduzierte Selbst und die Norm der distanzierten Interaktion könnten an den Raumgrenzen in die Alltagswelt übertreten und so auch diese transformieren.

-----

Bibliographie: Armas, Jonathan: Das Ich, das Wir und das Netz. Rollen, Identität und Raum in Social-Media-Interaktionen, 2-2017, S. 77-90. https://doi.org/10.3224/soz.v10i2.06

Literaturhinweise



Volltext: PDF